Faserformteile – ein Produkt mit Zukunft

Auf der Suche nach Materialien, Technologien und Konzepten, die den nachhaltigen und ressourcenschonenden Anspruch an ein modernes und ganzheitliches Produktdesign erfüllen ist die Bauhaus-Universität Weimar auf unsere Faserformteile gestoßen.

Mit der Zielsetzung, dass die angehenden Produktdesigner die Technologie der Faserformteile kennenlernen und eigene Gestaltungsansätze – auch über den Verpackungsbereich hinaus – entwickeln und zudem den handwerklichen Umgang mit Papier und Pulpe in einem hochschulgerechten Formbaukonzept erfahren.

Diese und viele weitere Punkte wurden bei einer Betriebsbesichtigung in unserem Werk in der Carl-Benz-Straße thematisiert und diskutiert. Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und sind schon sehr gespannt auf die Arbeitsergebnisse.

Zurück zur Übersicht

Erfahren Sie mehr über
unsere Technologie